Once Upon in London

Wesen aller Art leben in London. Willst du auch eins davon sein?
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Mi Jun 15, 2016 2:38 pm

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier leben Noel Noire und Tessa Backet.
Da sie in einem der Türme leben können sie dieses Zimmer haben und haben dazu noch einen sehr schönen Ausblick.
Außerdem haben sie diesen Raum zum lernen und um ihre Ruhe zu haben.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Do Jun 16, 2016 12:10 am

~First Post~
Langsam stieg ich aus der Dusche, als ich plötzlich ein Geräuch aus dem Zimmer hörte. Ich wusste das meine nervige Zimmernachbarin schon da war und eigentlich hatte ich gehofft, dass sie länger weg bleibt, aber anscheind war das ja zu viel verlangt. Langsam trocknete ich mich ab und ging dann in ein Handtuch gewickelt aus dem Bad um meine Zimmernachbarin zu begrüßen. "Hallo Liebes." sagte ich überheblich und drehte mich dann zum Fenster, um den Himmel anzusehen. Es war ein wunderschöner Nachmittag und es wäre einfach perfekt gewesen, wenn da nicht Tessa hinter mir in meinem Zimmer stehen würde.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Do Jun 16, 2016 12:21 am

~First Post~

Ich war genervt. Ich hatte mich, mal wieder, mit einem der Lehrer gestritten. Und musste Nachsitzen. So kam es, dass ich jetzt erst in mein, unser, Zimmer kam. Wiedermal hörte ich die Dusche laufen und verdrehte genervt die Augen. Gab es auch ein Tag an dem sie nicht das Bad belegte? Ich legte meine schwarze Lederjacke ab und drehte mich in dem Moment elegant um und schmiss eines der Kissen nach Noel:"Zieh dir was an! Diesen Anblick kann man nicht ertragen!" Bemerkte ich trocken und drehte mich wieder weg um meine Haare zusammen zu binden. Ich hatte selten eine Person gesehen, welche so überheblich war wie Noel. Aber ich musste es ertragen. Tag für Tag!
Ich nehm mir mein Handtuch und lief ohne Noel weiter zu beachten in das Bad um mich zu duschen. Ich brauchte 5 Minuten und als ich dann vor dem Spiegel stand mustertet ich meine Haut. Kurz kontrollierter ich ob die Tür zum Bad wirklich abgeschlossen war und stellte mich wieder vor den Spiegel. Ich lächelte und schüttelte leicht den Kopf und schon erblickte ich meine kahlen Flügel. Wieder krampfte sich alles in mir zusammen aber ich musste jeden Tag aufs neue sehen wer ich war, um nicht zu vergessen wieso ich es war. Ich trocknete meine Haare und zog mir meine Jogginghose und top an, eh ich das Bad verließ und die Tür offen lies. Ich merkte das Noel angespannt war. Oder angepisst. Ich merkte nur die Spannung in ihren Gefühlen, was mich sehr grinsen ließ.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Do Jun 16, 2016 12:33 am

Ich wollte erst etwas sagen, aber dann verkniff ich mir meinen Kommentar doch. Einen Moment später war Tessa dann auch schon im Bad verschwunden und ich war allein in dem großen Zimmer. Zuerst legte ich mein Handtuch ab und stellte mich vor den Spiegel. Das tat ich eigentlich immer nach dem Duschen, da ich immer noch fasziniert von der Änderung meines Körpers war. Mal war er etwas dicker und mal etwas dünner, aber im Normalfall blieb er gleich. Dann einen Moment später sah ich wieder in den Spiegel, doch dieses Mal schmückte ein großes, schwarzes Paar Engelsflügel meinen Rücken. Ich mochte meinen Körper und auch meine Flügel, aber ich mochte die Farbe nicht, die sie angenommen hatten, seit ich den Himmel verlassen hatte. Ich zog meine Flügel wieder ein und schon einen Moment später öffnete sich die Tür zum Bad wieder. Ich war etwas geschockt und angespannt, versuchte aber mir das nicht anmerken zu lassen. Schnell legte ich das Handtuch wieder um meinen nackten Körper und ging dann an meinen Kleiderschrank. Ich nahm mir Unterwäsche und zog diese auch gleich an. Ob es Tessa störte das ich nackt war wusste ich nicht, aber es war mir auch eigentlich egal, denn sie mochte micht nicht und ich mochte sie auch nicht. Damit musste ich auch noch zurecht kommen. Gefühle und alles was das mit sich brachte.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Do Jun 16, 2016 12:46 am

Als ich wieder ins Zimmer kam, hatte Noel sich noch immer nicht angezogen was mich die Augen verdrehen ließ:" Ist das so schwer? So schön bist du nun auch nicht das du dich 10 Minuten im Spiegel betrachten musst!" Meinte ich fies und schmiss mich auf mein Bett. Meine Hand griff gleich zu meinem Buch. Ich hatte weder Handy noch Laptop oder sonst was. Ich durfte damals sowas nicht haben und wollte es jetzt auch nicht sonderlich. Ich drehte mich auf meinen Bauch und vertiefte mich in das Buch. Ich hoffte das Noel vielleicht heute noch ausgehen würde damit ich meine Ruhe hatte, aber ich könnte ja nicht irgendwo hin. Entweder fühlte ich mich nicht wohl oder ich war einfach am falschen Platz. Daher blieb ich immer im Zimmer. "Gehst du heute noch aus oder bekomme ich garkeine Ruhe mehr?" Fragte ich trocken und zog eine Augenbraue hoch, was sie aber nicht merkte da meine Haare davor hingen. Die Gefühle welche im Raum waren, wurden immer schwerer zu identifizieren. Es war ein misch aus Schreck, Anspannung und Missgunst. Diese vielen negativen Gefühle ließen mich grinsen. Mein Blick ging zu Noel, welche noch immer zu rätseln schien was sie anziehen sollte. Könnte sie sich nicht einfach entscheiden? "Hör mal... Egal wo du herkommst! Für andere Menschen ist es unanagehm andere Menschen halb nackt zu sehen also zieh dir doch endlich was an! Ist das so schwer?!" Donnerte ich nun schroff und verdrehte die Augen. Was bildete sie sich ein? Fand sie sich wirklich so hübsch? Da ich vermutete das sie ein Engelwesen war, kam es mir aber logisch vor, schließlich waren diese Flügelträger eh immer überheblich und eitel. Selbstverliebt regelrecht!

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Do Jun 16, 2016 1:05 am

Ich hatte heute Abend eigentlich nichts mehr vor, aber das musste ich ihr ja nicht sagen. Als sie mich fragte zuckte ich nur gespielt gelangweilt die Schultern und sah dann zu ihr. Sie hatte sich ein Buch genommen und begonnen darin zu lesen. Ich setzte mich aufs Bett und sah die ganze Zeit zu ihr rüber. Ich wusste nicht was sie gegen mich hatte, aber bis jetzt hatte ich sie das auch nie gefragt. "Was hast du eigentlich gegen mich?" fragte ich sie und legte mich dann auf den Rücken. Ich zog mir keine weiteren Klamotten über, da ich nicht noch woanders hin wollte. Außerdem mochte ich Kleidung nicht wirklich, da ich es nicht gewohnt war welche zu tragen. Ich sah sie an und wartete auf eine Antwort. Denn auch wenn ich meine Gefühle noch nicht richtig verstand konnte ich deutlich sehen, dass sie mich nicht mochte. Was ist wohl ihr Problem? fragte ich mich selbst und sah dann wieder in den Himmel. Wie gerne ich doch jetzt da oben wäre um mit Gabriel herumzutollen oder Uriel zu ärgern. Es waren die Dinge die ich früher für selbstverständlich hielt, die mir hetzt am meisten fehlten.
Ich schüttelte den Kopf und versuchte so die Trauer über die Vergangenheit aus meinen Kopf zu bekommen. Wie machen die Menschen das nochmal? fragte ich mich selbst schloss dann die Augen. "Hey du..." begann ich den Satz und machte eine kurze Pause. "Ich weiß du magst mich nicht, aber wollen wir etwas zusammen trinken gehen?" fragte ich sie und erwartete eigentlich schon ein Nein, aber fragen konnte ja nicht schaden oder? So wartete ich nochmal und überlegte was ich anziehen könnte, da ich meine Meinung geändert hatte und nun doch etwas trinken gehen würde.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Do Jun 16, 2016 5:53 pm

Wieder merkte ich eine Art Unsicherheit und musste grinsen. Ich liebte es Menschen zu verunsichern. Erstrecht wenn ich sie nicht mochte. Mein Blick richtete sich wieder in mein Buch. Ich hatte ihre Flügel schoneinmal gesehen. Sie wusste es nicht, aber sie war manchmal unvorsichtig. Und als ich ihre Flügel sah, schürte es den Neid in mir. Ihre Flügel waren schön und prachtvoll im Gegensatz zu meinen. Das war nicht fair und darum konnte ich sie nicht leiden.... Ja es war blanker Neid. Wieso ihre Flügel schwarz waren, war mir nicht bewusst, schließlich waren meine weiß gewesen. Aber irgendwie war es mir auch egal. "Wieso ich dich leiden kann? Vielleicht weil du... Irgendwie eingebildet bist? Und weil du immer halb nackt rumrennst!?" Säuselte ich und lass weiter. Ich würdigte die keines Blickes mehr. Kurz war stille aber dann sprach sie weiter was mich genervt stöhnen ließ:" nein danke... Ich habe keine Lust was trinken zu gehen! Weder mit dir noch mit jemand anderem oder allein! Das kann mir erspart bleiben!" Wies ich sie kalt ab. Ich könnte ja schlecht sagen, ne ich will nicht weil ich mich mit dir anfreunden könnte dich aber trozdem hassen würde, dafür das du noch fliegen kannst! Ja klar könnte ich sagen wäre aber sehr bescheuert. Also gleich nein.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Do Jun 16, 2016 7:28 pm

Îch wusste nicht wie ich darauf reagieren sollte. Lief ich wirklich zu oft nackt rum? fragte ich mich selbst, aber konnte mir selbst keine Antwort geben, da ich nicht wusste, wie oft anderen Menschen knapp bekleidet durch ihr Zimmer liefen. "Vater steh mir bei" sagte ich leise und ging wieder an meinen Kleiderschrank. "Ich wollte ja nur nett sein, dann gammel doch weiter vor dich hin." mekelte ich sie voll und nahm mir dann ein langes schwarzes Hemd und eine Hotpants aus dem Schrank. Dazu setze ich meinen schwarzen Hut, ohne den ich nie das Zimmer verließ. Meine Lehrer versuchten zwar mich dazu zu bringen ihn abzunehmen, aber ich wollte das einfach nicht und irgendwann hatten sie auch aufgegeben. Still schickte ich ein Gebet an Gabriel in dem ich ihn, wie jeden Abend, darum bat mir einen Weg zu zeigen um zurück in den Himmel zu zeigen. Und wie als wenn mein Bruder mir antworten wollte überkam mich ein Gefühl der totalen Ruhe. Aller stress des Tages fiel von mir ab und ich konnte mich endlich wieder gut fühlen, doch ein Paar Sekunden später verging das Gefühl wieder und es ging mir wie davor. "Danke." flüsterte ich nur, zog mich zuende an und packte noch meine letzten Sachen zusammen. "Also letzte Chance... kommst du mit oder nicht" ich rechnete immer noch fest mit einem Nein, aber nochmal fragen schadete ja nicht.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Do Jun 16, 2016 8:30 pm

Ich hörte ihre Worte und musste lachen:" War ja klar..." Schüttelte ich den Kopf und sah sie an. Ich hatte den Glauben an die Engel schon verloren. Lange! Würde Gott wert auf seine Kinder legen, würde ich heute noch fliegen können. Ja ich hatte meinen Glauben verloren. Daher fand ich es witzig das sie glaubte. Ich beobachtete sie wie sie sich anzog und seufzte als sie ein weiteres Mal fragte. Komm schon Tes gib dir einen Ruck! Drängte ich mich selbst und stand dann seufzten auf:" fein! Wenn du dann aufhörst nackt rum zu rennen!" Stimmte ich zu und lief zu meinem Kleiderschrank, wo ich meine Lederjacke hervorzog und meinen Zopf öffnete sodass meine blonden Locken über meine Schultern fielen. Man würde nie erahnen das ich ein Dämon war! Aber man sollte ja eh ein Buch nie nach seinem Einband beurteilen.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Do Jun 16, 2016 11:35 pm

Ich wusste nicht genau, wie ich ihren ersten Satz auffassen sollte. Vielleicht war sie ja Atteist oder etwas in dieser Art. Ohne mir weiter Gedanken zu machen ging ich wieder zu meinem Bett und wartete einen Moment darauf, dass sie endlich fertig wurde.
Als sie dann sagte, dass ich aufhören müsste, immer halb nackt durch die Gegend zu rennen nickte ich nur kurz und antwortete wahrheitsgemäß. "Okay ich werde es versuchen, aber ich kann es dir nicht versprechen." Das war wirklich die Wahrheit. Ich wusste, dass Menschen oft logen,a ber ich war kein Mensch und ich konnte das nicht wikrlich so wie die anderen.

~nach dem Abend~

Etwas beschwippst taumelte ich in den Raum. Ich hatte den Alkohol und die Wirkung die er auf mich hatte wirklich unterschätzt. "Du kannst ja doch ganz Nett sein..." lallte ich zwischen zwei schritten und zog meine Schuhe aus. Mir taten schon den halben Abend die Füße weh und endlich war ich diese Teile los. Als Engel hatte ich nie Kleidung wie Schuhe oder so gebraucht.
Schon ein Paar Momente später lag ich nur in Unterwäsche auf meinem Bett.
"Nächstes Mal müssen wir weniger trinken." sagte ich und machte dann kurz die Augen zu.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Fr Jun 17, 2016 10:05 pm

Das ist wirklich reizend! Dachte ich mir bei Ihrer Antwort auf mein Verlangen. Ich nickte wärend ich mich aufraffte und los lief.

~nach dem Abend~
Der Abend war wirklich lustig auch wenn Noel etwas zu viel hatte. Ich hatte mich beherrscht und nicht so viel getrunken wie sie. Aber mir war das gleich. Eigendlich war sie echt nett aber meine Prinzipien und meine Erziehung ließen es nicht zu sie zu mögen. Mein Vater würde mir wieder alle Federn rupfen würde er erfahren das ich mit einem Engel unterwegs war. Auch wenn ich immernoch nicht verstand wieso sie schwarze Flügel hatte. "Erstens, niemand hat gesagt das ich nicht nett sein kann liebes. Man muss mich nur besser kennen lernen und zweitens, DU solltest nächste mal nicht zu viel trinken! Beim nächsten man, sollte es eins geben, werd ich dich da lassen!" Lachte ich und zog mich aus. Ich schnappte mir mein Pyjama und legte mich in mein Bett. "Aber Bild dir nichts drauf ein... Dieser Abend macht uns noch lange nicht zu Freundinnen..." Sagte ich dann leise und etwas bedauernd. Ja ich konnte sie leiden aber ich durfte sie nicht leiden können. Sie war so und ich war eben anders!!!

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Fr Jun 17, 2016 10:56 pm

Ich stand auf und tänzelte zu ihrem Bett herüber. "Das ist aber ein schöner Pyjama." sagte ich und legte mich neben sie ins Bett. "Außerdem hast du mindestens so viel getrunken wie ich." Lallte ich weiter und deckte mich mit meiner Decke zu, die ich mir mitgenommen hatte. Nachdem Tessa mir dann erzählt hatte das man sie nur besser kennen muss antwortet ich ihr so darauf, wie ich es für richtig hielt. "Ich mag dich auch, falls du das gemeint hast." Dann kuschelte ich mich an sie und legte einen Arm um Tessa. Warum ich das tat wusste ich nicht, aber ich dachte auch nicht daran, dass es falsch sein könnte. So mit einem Arm um Sie geschlungen schlief ich dann ein und verbrachte eine traumlose Nacht neben einem mir eigentlich unbekannten Mädchen.

~am nächsten Morgen~

Ich wachte auf und merkte, dass ich jemandem im Arm hielt. Ich traute mich gar nicht wirklich aufzusehen, denn ich kannte das aus diesen ganten Teeny-Filmen. Erst geht man nur etwas trinken und im nächsten Moment liegen sie im Bett mit einem anderen Kerl und wissen nicht, was alles passiert ist. Ja es klingt vielleicht komisch, aber mein Wissen habe ich mir aus Büchern und Filmen geholt. Außerdem mache ich ab und an Leute nach, aber dabei versuche ich natürlich unbemerkt zu bleiben.
Langsam richtete ich mich auf, sah dabei aber nicht zu dem Mädchen. Dann krabbelte ich aus dem Bett und rannte auf Zehenspitzen ins Badezimmer. "Was ist gestern passiert?" fragte ich mich dann leise, nachdem ich die Tür geschlossen hatte. Als nächstes wusch ich mir das Gesicht und bemerkte erst jetzt wo ich Ruhe hatte, dass ich höllische Kopfschmerzen hatte. War ich krank, würde mein Kopf platzen? Ich wusste es nicht, aber ich hatte etwas Angst.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   So Jun 19, 2016 3:33 pm

Ich musste bei ihren Worten grinsen. Sie schien wirklich noch nicht lange auf der Erde zu sein aber was könnte sie schon dafür? Nichts. Also ließ ich sie auch neben mich legen und ließ die mir irgendwie unangenehme Nähe gefallen. Ich wollte sie jetzt nicht weg stozen also beließ ich es dabei aber könnte nicht einschlafen. Ich möchte die Nähe nicht aber sie schlief so tief und fest... Also lag ich die Nacht wach im Bett und wartete auf den Morgen.

~morgeeeeen~

Als ich wach wurde, war das Bett neben mir leer. Ich war also doch eingeschlafen. Tadelnd über mich selber schüttelte ich den Kopf, lächelte aber als ich die leise Stimme aus dem Bad hörte, welche scheinbar sich unsicher fragte was los war. Ich merkte auch die Angst die aus dem Bad kam. Ich stand auf und lief zur Tür. Dort stellte ich mich neben diese und lachte heiser:" vieles ist passiert... Du hast einen Jungen geküsst und hattest Sex..." Sagte ich trocken und ernst wie immer, musste aber dennoch in mich hinein lachen "und du hast auf dich auf den Schreibtisch von Mister Hale gehockt und... Es war nicht sonderlich schön und ich musste dich ins Bett tragen... Wo du mich dann geküsst hast." Schmückte ich Gemeindewiese noch etwas aus, wobei ich gegen den Kuss nichts gehabt hätte. Ich hatte gerade wirklich meinen Spaß. Noel war wirklich so naiv manchmal "und wenn du dich fragst wieso du dich nicht erinnerst, dass nennt man filmriss irgendwann erinnerst du dich bestimmt aber das dauert ne weile. Hätte Ichs nicht gedacht, dass du so viel Alkohol vertragen kannst!" Lachte ich leise. Oh das war zu süß gerade! Aber sie war Selver schuld. Sie hätte mir nicht diese Vorlage bieten dürfen!

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   So Jun 19, 2016 6:19 pm

Ich war bestimmt schon eine viertel Stunde im Bad eingespeert, als ich plötzlich Tessas Stimme von der anderen Seite der Tür hörte. Erst war ich erleichtert, dass es ihre Stimme war, doch als sie mir dann von der letzten Nacht erzählte wurde mir mit jedem Wort immer schlechter. Sofort rannte ich zum Klo und kotze meinen Mageninhalt in die Schüssel.
Es war kein angenehmes Gefühl und es war auch das erste mal, dass mir soetwas passierte. Und wie jeder Teenager wünschte ich mir, dass es nie wieder vorkommen würde.
Das mit den ganzen Krankheiten und den Gebrechen der Menschen würde ich wohl nie richtig verstehen, denn wir Engel kannten soetwas normalerweise nicht.
"Soetwas abscheuliches habe ich getan?" fragte ich dann und wusch mir den Mund mit Wasser aus um den Geschmack von erbrochenem aus meinem Mund zu bekommen. Dann öffnete ich die Tür und sah sie an. "Ich habe dich geküsst?" fragte ich und war selbst erstaund. Und komischerweise störte mich das nicht, aber ich hätte es nicht erwartet. Total rot angelaufen sah ich auf den Boden und fragte dann mit leiser und unsicherer Stimme. "Und wie war es?" den Teil mit dem fremden Jungen hatte ich erstmal noch verdrängt, aber ich würde später noch darauf zurück kommen. Wie es ihr wohl gefallen hat? Ob wir wohl trotzdem noch Zimmerpartner sein können? War man jetzt zusammen? All das waren Fragen, die mir durch den Kopf gingen, aber ich traute mich einfach nicht sie auszusprechen. Zum einen weil ich nicht wusste, ob ich eine Antwort bekommen würde und zum Zweiten, weil ich angst davor hatte, dass ich eine Antwort bekommen würde, die mir nicht gefallen würde.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   So Jun 26, 2016 4:52 pm

Als ich das leise würgen hörte, tat mir Noel schon leid aber ich konnte das grinsen nicht lassen. Wie konnte sie so leichtgläubig sein? Ich wartete eine Zeit bis sie dann raus kam und mein Gesicht wurde wieder ganz ernst, mein Vater hatte mir gut beigebracht ernst in den richtigen Momenten zu sein, denn dann hatte ich wirklich nichts zu lachen. Ich schaute die kleine braunhaarige entschuldigend an. Kurz musste ich leicht grinsen verkniff es aber:" Ja soetwas hast du getan... Ich hoffe Mister Hale weiß nicht das du es warst.,," seufzte ich und nahm ihre Schultern in meine Hände :"aber mach dir keine Sorgen, ich stehe dir bei..." Sagte ich leicht nickend. Ob ich ein schlechtes Gewissen habe? Niemals!!! Auf ihre Frage mit dem Kuss grinste ich. Was sollte ich ihr dazu sagen? Kurz überlegte ich und schaute ihr tief in die Augen:"Nun... Du kannst gut küssen. Das steht fest. Aber keine Sorge... Keiner hat es gesehen, also hat es keine Bedeutung!" Sagte ich. Das war zwar jetzt wirklich gemein aber Hey! So war ich nunmal! Obwohl ich wirklich oft schon das Verlangen hatte sie zu küssen, um ihr dann das Herz zu brechen. Ja ich möchte sie noch immer nicht. Und ja es war wegen dem Neid. Aber Neid ist nunmal das was Hass auslöst und ich hasste so gern. "Ich denke du solltest dich zum Direks gehen und dich entschuldigenden.. Oder nein lass das lieber... Geh jetzt erstmal duschen oder so..." Sagte ich dann grinsend. Sie musste ja nicht wissen das es ein gehässiges grinsen war. Die Stimmung die im Raum schwankte war panisch, ängstlich und unsicher. Ein tolles Gefühl!

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Mo Jun 27, 2016 12:14 am

Ich war wirklich froh darüber, dass sie mir so beistand. Unschuldig wie ich war, dachte ich natürlich nciht daran, dass sie sich das alles nur ausgedacht haben könnte und so glaubte ich ihr natürlich. Das der Kuss ihr nichts bedeutete fand ich zum einen sehr gut, da ich so keine Angst haben musste, dass sie sich irgendetwas darauf einbildete. Auf der anderen Seite hätte ich es aber schon gerne erlebt, wie ich eine andere Person küsse, ganz besonders wenn diese andere Person meine Zimmernachbarin war.
Nachdem ich mir nun nochmal den Mund ausgewaschen hatte, verließ ich das Bad und sah Tessa nicht in die Augen. Es war mir unangenehm nach all dem was ich gestern getan hatte, konnte es auch nicht anders sein.
"Bist du sicher, dass ich mich nicht melden sollte? Vielleicht wäre es besser und er ist gar nicht sauer." ob das wirklich so war wusste ich nicht, aber ich glaubte halt an das gute im Menschen und somit auch in Derek Hale, auch wenn dieser genau genommen gar kein Mensch, sondern ein Hybrid aus Werwolf und Vampir, aber ich glaubte auch an das gute in Ihm. Ich nahm mir eine schwarze Jeans und ein schwarzes Hemd aus meinem Schrank und zog es über. Ich lief gerne in einer Art Uniform rum, wenn es um Schule ging. Warum das so war konnte ich mir auch nicht erklären, aber ich mochte es so.
In meiner Freizeit stattdessen zog ich mich ehr bequem und freizügiger an, aber ich fand das für die Schule unpassend und deshalb der Aufzug mit dem Hemd.
"Also was sollte ich jetzt machen?" fragte ich sie wärend ich mich umdrehte. Diesesmal schaute ich ihr sogar in die Augen, auch wenn das nur kurz und unsicher war.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Mo Jun 27, 2016 12:43 am

Es war schon fies das ich ihre Leichtgläubigkeit so ausnutzte aber so hatte ich meinen Spaß und sie würde merken das es egal ist ob sie nen dummer Engel war oder nicht!
Ich schaute ihr dabei zu wie sie sich ihre Sachen raus suchte. Ich sagte nicht und beobachtete sie nur. Hatte ich mir gerade wirklich gewünscht wirklich einen Kuss gehabt zu haben? Verärgert über mich selbst schüttelte ich kurz den Kopf. Räuspere mich kurz und lächelte dann:" wenn du hingehst, dann wirst du Ärger bekommen. Wenn du nicht hingehst... Wird er nie wissen das du es warst! Vergiss das nicht! Was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß!" Trällerte ich gut gelaunt. Eigendlich müsste ich dafür sorgen das sie jetzt panisch los rannte aber ihre Gefühle waren so verzweifelt und unsicher, ich wüsste nicht ob sie so einen Streich aushalten konnte, zumal sie solche Boshaftigkeit nicht kannste. Traurig Eigendlich das der ach so tolle Schöpfer, seine Schützlinge nicht unterrichtet hat, dass es das böse auf der Welt gab. Und schade, dass sie nun ausgerechnet mich als Zimmergenossin hat! Aber sie bleibt nicht verschont so oder so würde ich sie nie aufhören zu ärgern. Es machst zu viel Spaß. Ich merkte wie die Energie in mich kam wenn ich andere ärgerte. "Hör mal... Niemand wird wissen dass du es warst. Niemald! Und wenn doch, sei dir bewusst... Das ich dich angeschwärzt hab." Bemerkte ich dann trocken und drehte mich zu meinem Schrank, wo ich eine dunkelrote Hose raus zog und mein schwarzes top. Beides zog ich mir kurzerhand an und richtete mir kurz die Haare. "Also sei vorsichtig wie du mit mir umgehst und was du tust. Ich kann dich verpetzen und dann fliegst du!" Drohte ich ihr. Jetzt hätte ich doch noch einen Nutzen für diese Geschichte gefunden. "Und wenn du selbst zu Derek gehst... Dann solltest du dir ein neues Zimmer suchen. Ok?" Fragte ich mit einem bestimmten lächen zu ihr gewant.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Mo Jun 27, 2016 2:02 pm

Als sie mir das so sagte konnte ich einfach nicht anders als ihr zu vertrauen. Das war auch der Grund, warum ich stehen blieb und mich umdrehte. Schnell lief ich ein paar Schritte auf sie zu und umarmte sie. Sie war die erste richtige Freundin, die ich hier auf der Erde hatte. "Ich danke dir für alles." sagte ich wärend dessen und ließ sie dann los.
So stand ich vor ihr und wartete dann, da ich nun keinen Plan mehr hatte. Zuerst wollte ich zum Rektor, aber jetzt wusste ich auch nicht mehr weiter. Als sie dann noch hinzufügte, dass sie mich vielleicht verraten würde, wurde ich etwas stutzig. "Soetwas würdest du tun?" fragte ich ungläubig, aber trotzdem verunsichert. In so einer Situation konnte ich nicht anders als Angst zu haben. Immer hin brauchte ich diese Schule, damit ich irgendwo unter anderen übernatürlichen Wesen sein konnte. Und sollte sie mich verraten, könnte es sein, dass ich von der Schule fliege. Das gefiel mir nicht wirklich, aber ich wusste auch nicht, was ich dagegen tun könnte.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Fr Jul 08, 2016 9:33 pm

Sie dankte mir? Ein Fehler! Ich lächelte sie nur leicht an und seufzte. Wieso merkte ich dieses komisch flaue Gefühl in meinem Bauch? War das etwa Mitleid?!? Ich runzelte leicht die Stirn. Dennoch ließ ich mir nichts anmerken und machte weiter wie zuvor.
"Ja soetwas würde ich tun... Ich tue alles so, dass etwas für mich raus springt... Sorry" sagte ich ziemlich kalt und grinste in mich. Ich merkte ihre Angst und ich sog dieses Gefühl belustigt in mich ein. Wieso war sie auch so naiv?! "Aber mach dir bitte keine Gedanken... Nichts passiert wenn du dich benimmst... Sonst musst du halt die Konsequenzen tragen." Tut mir aber nicht leid um ehrlich zu sein. Ich war nunmal gemein und hatte meinen Spaß dran.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Di Jul 12, 2016 11:40 pm

Ich sah sie erst etwas geschockt an. War sie etwa so böse? fragte ich mich, konnte aber keine Antwort auf die Frage finden, da ich sie selbst noch nicht gut genug kannte. Ach wenn Uriel nur hier wäre. Dachte ich mir und sah wieder zu Tessa. "Hast du heute etwas vor oder wollen wir hier bleiben?" fragte ich sie und dachte dabei an diese Szenen aus den ganzen Teeny-Filmen. "Lass uns ein paar Filme gucken oder so etwas... Okay?" fragte ich sie vorsichtig, war mir aber nicht ganz sicher, ob das die beste Lösung war. Aber ich wollte, dass Tessa und ich Freunde werden konnten und dafür würde ich beinahe alles tun.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Fr Jul 29, 2016 11:07 pm

Ich merkte wie geschockt sie war um musste lachen. Wenn Sie wüsste das ich ihre Gefühle merkte!! Aber sie tat es nicht und daher hatte ich meine Belustigung gesichert. Als sie fragte ob wir etwas miteinander unternehmen wollten lächelte ich:" Ähm ja klar! Gern! Wieso nicht?" Lachte ich leise und sah sie an "wäre bestimmt lustig..." Sagte ich und kratze mich verlegen am Kopf. Wieso möchte ich sie so gern? Es sollte nicht so sein! Ich durfte keinen Engel mögen... Oder doch? Schließlich war ich selber einer... Ein halber aber immernoch ein Engel! Oder? Ich war etwas unsicher und sah Noel nicht an, wieso wusste ich ni ht aber ich fühlte mich etwas unwohl gerade "welchen Film magst du den schauen?" Fragte ich dann einfach um meine Unsicherheit zu verbärgen.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Do Aug 04, 2016 3:49 pm

Als sie fragte was wir denn für einen Film gucken wollten war ich mir auch nicht ganz sicher. Ich kannte nicht alle Filme und wusste nicht mal was es für Filme gab. Alles was ich gesehen habe waren die Filme, die hier in einem Schrank gestanden hatten. Daher waren es eine ganze Menge Liebesfilme gewesen. "Ich weiß nicht auf was hast du denn Lust?" versuchte ich abzulenken, da ich keine Ahnung hatte, was es für Filme gab und was Menschen in meinem Alter gerne guckten. "Hast du denn einen Lieblingsfilm?" fragte ich und sah sie dann an. Jetzt musste sie einen Film aussuchen und ich musste mich nicht mehr damit rumschlagen.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tessa Backet

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 22.02.16

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Sa Okt 01, 2016 11:43 am

Ich lächelte Noel nur an und zeigte ihr das sie sich setzen sollte. Ich lief zu unserem TV und schaltete ihn an:" Ich hatte früher einen Lieblings Film... Eigendlich ein Weihnachtsfilm, aber wunder schön!!" Ich fand ihn Relativ schnell in meinen schachen, es wars das einzige was ich vor meinem Vater retten konnte. Nightmare before Christmas.
Schnell war der Film angestellt und ich saß neben Noel auf dem Bett.
Ich wüsste nicht genau was ich tun sollte und schaute immer wieder zu dem Mädchen neben mir.
Ich wüsste nicht wieso, aber ich hatte den Drang sie zu küssen. War ich jetzt vollkommen bescheuert?!
Ich konzentrierte mich irgendwann garnicht mehr auf den Film sondern konnte nur noch Noel beobachten. Jeden ihrer Gesichtszüge mir einprägen. Man sah das sie ein Engel ist. Sie ist so wunderschön!
Kurz bevor der Film vorbei war, konnte ich nicht mehr anders, lehnte mich vor und küsste meine zimmergenossin auf die Lippen.
Erschrocken sah ich sie an und wartete auf eine Reaktion. "Es...oh Gott!... ich weiß nicht was über mich gekommen ist!?" Stottere ich und distanziere mich von ihr.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Noel Noire
Fallen Angel
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 29.04.15

BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   Sa Okt 01, 2016 12:31 pm

Als sie den Film raus holte war ich gespannt. was die Menschen wohl so gucken? fragte ich mich selbst und sah dann zum Fernseher. Der Film handelte von einem Skelett, dass Weihnachten feiern wollte.
Es war ein komisches und ich musste zwischendurch immer wieder laut lachen. das Tessa mich beobachtete bemerkte ich erst, als ich mich einmal zu ihr Hinsah, da ich von ihr noch nicht eine Reaktion gehört hatte. Vorerst sah ich es als Zufall das sie mich angesehen hatte.
Irgendwann krz vor Ende des Filmes beugte sie sich zu mir rüber und gab mir einen Kuss. Es war ein ganz neues Gefühl für mich. Ihre Lippen waren so weich udn warm auf meinen und ein Kribbeln breitete sich in meinem Bauch aus. Doch aus dem Nichts begann sie sich zu entschuldigen.
"Nein du musst dich doch nicht entschuldigen." sagte ich und sah sie an. Ich verstand nicht warum sie rot wurde oder sie sich entschuldigte. Doch auf einmal wurde ich auch Rot. "Mir... hat es... auch gefallen." sagte ich leise und hoffte, dass sie es noch einmal tun würde. Ich kannte diese Gefühle nicht uns sie waren irgendwie komisch, aber nicht auf eine schlechte Art.

__________________________________________________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket   

Nach oben Nach unten
 
Zimmer von Noel Noire und Tessa Becket
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» Zimmer Nummer 314

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Once Upon in London :: Das Schulgelände :: Das Wohnhaus der Mädchen-
Gehe zu: