Once Upon in London

Wesen aller Art leben in London. Willst du auch eins davon sein?
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Beths Wohnung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Beths Wohnung   Mi Jun 15, 2016 1:35 pm


So, Willkommen in ihrem kleinen persönlichen Chaos...

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Mi Jun 29, 2016 9:15 pm

~kommen aus Dereks Büro~
Langsam schloss ich die Tür auf und schlüpfte durch diese. Beth war wie immer zu spät und so hatte ich schon etwas zu Essen beim Chinesen geholt und war so zu ihr gekommen. Ich nahm meinen Schal ab und zog meinen Cardigan aus. Dann hing ich beides an den Hacken an der Tür und setzte mich auf die Couch, die im Wohnzimmer stand. Wann sie wohl fertig sein wird? fragte ich mich selbst und sah von der Uhr an der Wand zu der Badezimmer Tür. Langsam stand ich auf und schlich in genau dieses. Als ich Beth da so stehen sah bemerkte ich das sie die Augen geschlossen hatte.
Ich stellte mich hinter sie küsste ihren Nacken und umarmte sie dann von hinten. "Du brauchst wie immer zu lange." flüsterte ich und wartete darauf, dass sie die Augen öffnete.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Mi Jun 29, 2016 10:09 pm

Meine Jägerinstinkte sprangen an,noch bevor der Schlüssel in das Schloss gesteckt wurde. Derek war da.
Und es roch eindeutig nach Essen!
Ich musste unweigerlich grinsen
Okay er kannte mich zu gut. Er wusste, dass ich nicht fertig war.
Ich wusch mir gerade den Schaum aus den Haaren, als er zu mir unterwegs die Dusche kam.
"Du brauchst wie immer viel zu lange."
Auf seine Aussage hin musste ich lachen. "Gar nicht!" Ich lehnte mich an ihn. "Du bist einfach nur überpünktlich." Ich drehte mich zu ihm um und küsste ihn sanft. "Hi erstmal."
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Mi Jun 29, 2016 10:21 pm

Ich musste lachen und schelte mich aus meinen restlichen Klamotten, die mittlerweile vollkommen durchnässt waren. "Also überpünktlich ja?" fragte ich und küsste sie zurück. "Hi" antwortete ich ihr dann und küsste sie erneut.
Ich hatte zwar schon geduscht, aber warum nicht nochmal mit ihr duschen? Also blieb ich stehen und genoss das heiße Wasser auf meiner Haut. "Also hast du dir noch einen Film ausgesucht?" fragte ich und nahm mir mein Duschzeug, dass ich für genau diesen Fall hier hingestellt hatte.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Mi Jun 29, 2016 11:28 pm

Oh Mist! Film! Da war was gewesen.
Ich griff nach meinem Duschgel und ging in Sekundenschnelle gedanklich ein paar Filme durch. "Twilight? Du weißt schon Glittereddi und die verzweifelte Tussi die unbedingt ein Vampir werden will."
Ich grinste und küsste ihn wieder. "Klingt nach einem Deal oder?"
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Mo Jul 11, 2016 1:00 am

Ich sah sie fieß grinsend an. "Auf sowas stehst du also ja?" dann kam ich langsam einen Schritt näher und biss ihr leidenschaftlich in den Hals.
Da ich ein Vampir war floss natürlich auch Blut aus der Wunde, dass ich genüsslich trank. Erst als ich bemerkte was ich da eigentlich tat ließ ich sie auf der Stelle los, sprang aus der Dusche und rutschte sogleich auf den nassen Fliesen aus.
"Es tut mir leid." sagte ich und wischte mir voller Selbsthass das letzte bisschen Blut aus meinem Mundwinkel.
Jetzt war mir auch klar, warum ich den ganzen Tag über schon so gereizt war. Durch die Arbeit hatte ich mehrer Tage kein Blut getrunken. Somit wurde ich schlecht gelaunt und am Ende hatte ich meine Zähne sogar in den Hals meiner Freundin gerammt.
Ich war mir zwar bewusst, dass mein Biss keine Schmerzen, sondern Lust in ihr auslösen würde, aber ich mochte es trotzdem nicht, dass ich von einer Lebenden getrunken hatte.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Mo Jul 11, 2016 7:59 am

"Auf so etwas stehst du also ja?"
Ich öffnete gerade den Mund, um ihm zu antworten, als sich seine Zähne in meine Hals gruben. Im ersten Moment schrie mein Jägerinnenanteil alarmiert auf. Sämtliche Muskeln spannten sich an. Ich konnte mich gerade noch bremsen, bevor ich zum reflexartig zum Angriff übergehen konnte. Stattdessen zwang ich mich zur Ruhe. Das war mein Freund. Das war Derek, schärfte ich mir ein, während meine Gedanken Achterbahn fuhren.
Verdammt nochmal! Was tat er denn da?
Wenn ich mich gewaltsam losriss, könnte es sein, dass er mir den Hals aufriss. Dann wäre irgendwie niemandem so wirklich geholfen.
Schmerzen direkt spürte ich keine. Eigentlich müsste ich in eine Art Delirium verfallen, mich ihm an den Hals schmeißen und nach wildem, hemmungslosen Sex verlangen - die übliche Reaktion auf einen Vampirbiss, doch ich riss mich zusammen. Immer wieder ließ ich meine Jägerinstinkte aufkommen, um einen kühlen Kopf zu bewahren. Auch wenn mein Körper sämtliche Alarmglocken anspringen ließ. Es war ein hin - und hergerissensein zwischen der Wut der Jägerin, dem Überlebensinstinkt des Werwolfs und meinem Drang, mich ihm einfach hinzugeben.
Ruckartig gab er mich frei und hechtete aus der Dusche. Für einen ganz kurzen Moment schien sich die Welt um mich herum zu drehen, blitzschnell stützte ich mich an der Duschwand ab.
"Tut mir Leid." Seine Stimme jagte mir einen Schauer über den Rücken. So voller Selbsthass und Abscheu. Ich sah zu ihm und unterdrückte ein Schaudern. Das war mein Blut, dass da an seinem Mundwinkel war. Ich sammelte mich kurz, bevor ich nach meinem Handtuch angelte, es mir auf die Bisswunde am Hals presste und ebenfalls aus der Dusche stieg. Neben ihm kniete ich mich auf den Boden. Eine Hand hielt das Handtuch an Ort und Stelle, die andere legte ich an seine Wange. Mit sanftem Druck zwang ich ihn dazu, mir ins Gesicht zu sehen. "Wie lange warst du nicht mehr unterwegs?" Upps ... meine Stimme zitterte ja. Egal. Das war jetzt zweitrangig.
Ich sah ihm fest in die Augen. "Wie lange hast du kein Blut mehr gehabt, Derek?"
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Mo Jul 11, 2016 10:47 am

Ich sah ihr dabei zu wie sie ihre Wunde erstmal mit einem Handtuch verarztete und sich dann zu mir runter beugte.
Es war ein komisches Gefühl, denn zum einen, dass es mir viel zu sehr gefallen hat und zum anderen das ich es nochmal wollte.
Es war nicht das erste mal, dass mir so etwas passiert war, doch dieses mal konnte ich mich zum Glück zurück halten. Die anderen Male waren meine Opfer mir vollkommen untergeben gewesen und am Ende Tod.
Ich gab es nicht gerne zu, aber ich hatte viele Menschen getötet, bevor ich zu meiner jetztigen Disziplin und auch zu Beth gefunden hatte.
"Ich weiß es nicht mehr genau." Sagte ich ehrlich. Normalerweise hätte ich wahrscheinlich noch einen Witz gebracht wie: gerade eben bei dir... Oder: denk doch mal nach... Aber gerade war mir nicht danach, denn ich war kurz davor gewesen meine Freundin zu töten.
Ich konnte mir jetzt gerade einfach nicht verzeihen, allein schon weil ich gemerkt hatte, dass ich es wirklich wollte. Mein ganzer Körper hatte danach geschrien sie an die wand zu drücken und sie zu nehmen, bis ihr Körper blutleer war und das machte mir solche Angst. Ich lebte schon eine ganze Weile mit diesem entsetzlichem Hunger, doch so wie heute durfe es einfach nicht mehr sein.
Langsam stand ich auf und ging ins Wohnzimmer, wo ich mich so nass wie ich war auf die Couch setze und mein Gesicht in meinen Händen vergrub.
"Das war wohl nichts mir dem schönen Abend." Sagte ich und guckte hat nicht ob sie mir gefolgt war oder nicht.
Nebenbei versuchte ich das brennen in meiner Kehle zu unterdrücken, das mir zeigte dass mein Körper nach mehr verlangte, dass er mehr wollte.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Mo Jul 11, 2016 11:07 am

"Ich weiß es nicht mehr genau."
Jup. diese Antwort hatte ich befürchtet.
Er stand auf und ging ins Wohnzimmer. Ich verzog das Gesicht. Toll. Wieder mal ließ er mich einfach sitzen. Ich rollte mit den Augen und tapste ihm wohl oder übel nach. Obwohl ich innerlich zum Zerreißen angespannt war, ging ich zum Sofa und kniete mich vor ihn. Lange sah ich ihn einfach nur schweigend an. Ich machte ihm keine Vorwürfe. Weiß Gott nicht. Aber ich war mir durchaus bewusst, dass wir ein scheiß Problem hatten. Es hätte auch einen der Schüler treffen können. Und dann? Dann wäre er ziemlich sicher seine Stellung los.
Das war wohl nichts mit einem schönen Abend" Er klang ziemlich zerknirscht. Eine Tatsache, bei der sich mein Magen schmerzhaft zusammen zog.
Ich ließ das Handtuch fallen und legte den Kopf auf seinen Knien ab.
"Liegt ganz im Auge des Betrachters.", antwortete ich leise. Ich wusste, dass er innerlich schier in Flammen stand. Ich war mir durchaus bewusst, dass er noch lange nicht satt war. Ich war weder dumm, noch naiv, noch eine Anfängerin im Umgang mit Vampiren. Und dennoch wusste ich, dass ich mein Leben gerade in seine Hände legte. Ich war unbewaffnet. Sollte er angreifen, würde ich mich als Wölfin zwar wehren können und bestimmt auch lebend aus der Sache heraus kommen, aber die blauen Flecken und Knochenbrüche würden mir mit Sicherheit bei einem Angriff nicht erspart bleiben.
Trotzdem blieb ich bei ihm. Ganz langsam öffnete ich meinen Haarknoten, damit die blonden Wellen zumindest meinen Nacken vor seinem Blick schützten. Unnötig schwer machen wollte ich es ihm auch nicht. "Derek," Meine Stimme war kaum mehr als ein leises Flüstern. Ich schlug bewusst diesen ruhigen Tonfall an. "du weist, dass ich dir blind vertrauen würde. Du weißt, dass ich dich über alles liebe." Ich sah wieder auf, ließ aber meine Hände auf seinen Knien ruhen. "Mach dir keine Vorwürfe."
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Mo Jul 11, 2016 7:45 pm

Ich konnte ihre Mühe verstehen, aber ich konnte selbst nicht daran glauben, dass jemand noch den Tag retten konnte. Ich war selbst gerade noch nicht bereit dazu mir zu vergeben.
"Lass uns doch erstmal essen." versuchte ich etwas abzulenken und setze sie sanft neben mich auf die Couch. Natürlich merkte ich sofort, dass der Geruch von ihrem Blut stärker wurde, als sie das Handtuch weg nahm. Natürlich war es für mich nicht gerade einfach, aber ich versuchte mir so gut wie möglich etwas anderes vorzustellen als mich an ihrem Hals.
Schnell nahm ich mir eine von den Boxen und öffnete sie. Sofort ströhmte mir der Geruch von Nudeln und Hühnchen in die Nase, wodurch ich wieder einen klarn Kopf bekam.
Mit meinen Stäbchen nahm ich mir die ersten Nudeln und schob sie mir in den Mund.
"Es ist wirklich köstlich... Schlag zu." wies ich sie an und wartete dann darauf das sie begann zu essen. Es war nicht umbedingt die beste Methode um abzulenken, aber so hatte ich etwas Zeit um runter zu kommen und mich etwas zu beruhigen.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Mo Jul 11, 2016 9:47 pm

Er lenkte ab. Das wusste ich. Ich hob eine Augenbraue und rammte meine Stäbchen in mein Essen, ungeachtet, dass es einer Vergewaltigung meines Essens gleich kam. Ich stocherte lustlos darin herum und schob es schließlich von mir. "Ich hab keinen Hunger."
Ich stand auf und taumelte. Verdammt nochmal! Ich knurrte gereizt.
So ein Dreck!
"Ich bin im Schlafzimmer. Wenn du mit deiner schlechten Laune fertig bist, dann kannst du dazu kommen. Wenn du weiterhin im Selbsthass zerfließt, dann haben wir ein mächtiges Problem. Ich sage dir, es ist ok, wir suchen gemeinsam eine Lösung und du ..." Ich stützte mich am Türrahmen ab. Toll. Wirklich. Der perfekte Auftritt für so ein Gespräch. Eigentlich müsste ich kerzengerade stehen und ihm zeigen, dass er mir nicht geschadet hat. Hätte ich mich heute Mittag nicht schon so heftig geprügelt und Blut verloren, dann hätte ich es locker weggesteckt. Aber so ... Ich schloss kurz die Augen und schluckte schwer. Mir war schlecht. "Ich liebe dich. Wenn du nicht mehr dazu kommen magst sehen wir uns morgen in der Schule. Hoffentlich mit besserer Laune." Ich schenkte ihm ein flüchtiges, ehrliches Lächeln und ging in mein Schlafzimmer.
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Do Jul 21, 2016 11:09 am

Ich konnte ihre Wut voll und ganz verstehen, denn immerhin waren wir schon länger ein Paar und sie wusste, dass so etwas passieren konnte. Trotzdem hatte ich die verletzt und das wurde mir während ihrer Ansage noch bewusster, da sie nicht einmal die Kraft hatte um gerade stehen zu. Als sie dann das Zimmer verlassen hatte, zog ich mich schnell an und verlies die Wohnung.
Draußen angekommen füllt ich meine Lungen mit der frischen Nachtluft. Dann ging ich ein paar Meter bis ich in eine Dunkle Gasse kam. Ich wusste, dass hier ein paar Nutten und schlechte Menschen umherliefen und so wusste ich auch wo meine nächste Malzeit sich befand.
Nachdem ich mir 2 Zuhälter als Malzeit herausgezogen und dann ging ich wieder in die Wohnung machte mich Bettfertig und ging zu Beth ins Bett.
"Es tut mir leid mein Schatz." Flüsterte ich in ihr Ohr während ich ihr einen Kuss gab und mich dann an Sie kuschelte.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Do Jul 21, 2016 3:39 pm

Ich hatte die ganze Zeit über wach gelegen. Als die Haustür geöffnet wurde, wusste ich, dass er ging.
Ich knurrte gereizt und richtet mich auf, während ich in meinem Nachttisch nach dem Verbandskasten wühlte.
Ich kannte die Prozedur auswendig. Meine Hände rollten wie von selbst den Verband auf und legten in fachmännische um meinen Hals. Die Wunde pochte wie verrückt. Zähneknirschend befestigte ich den Verband
Es ging mir nicht darum, dass er mich gebissen hatte. Ehrlich nicht. Es ging mir darum, dass es auch ein Schüler hätte sein können. Es hätte jeder sein können. Was wenn er bei jemand anderes nicht aufgehört hätte? Was, wenn er einen unschuldigen Menschen getötet hätte? Dann hätte ich ihn decken oder auf meine Opferliste setzen müssen. Fluchend pfefferte ich den Verbandskasten ins Eck.
Es war das Klicken der Haustür, dass mich verstummen ließ.
Derek war zurück. Er kam ins Schlafzimmer. Ich beobachtete jede seiner Bewegungen, wie er sich langsam auszog und zu mir ins Bett stieg.
Es tut mir leid Schatz " Seine Entschuldigung jagte mir einen Schauer über den Rücken. Ich schmiegte mich unweigerlich an ihn. "Versprich mir, dass du in Zukunft mehr auf dich achtest
Du hast eine Vorbildfunktion. Was sollen denn deine Schüler denken, wenn du vor ihnen die Kontrolle verlierst?"
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Di Jul 26, 2016 12:19 pm

Ich wusste von Anfang an, was sie sagen würde, sobald ich den Raum betrat, aber ich tat es denn noch und dann ging es auch schon los.
Natürlich hatte Beth recht und ich hätte auch einen Schüler töten können. Es war gefährlich wenn ich nicht aß und sie hatte recht ich musste besser darauf achten. "Ich werde besser darauf achten." Versprach ich ihr und meinte es wirklich ernst. Vorsichtig gab ich ihr einen Kuss auf die Wange und legte mich dann wieder ganz nah an Sie.
Der Blutgeruch machte mir jetzt auch nichts mehr aus und außerdem hatte sie ja auch einen Verband um.
"Lass uns schlafen gehen und morgen unternehmen wir etwas zusammen?" Was hältst du davon?" Fragte ich sie und war im nächsten Moment auch schon eingeschlafen, wodurch ihr gar nichts anderes übrig blieb, als mit zuzustimmen.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Di Jul 26, 2016 9:01 pm

Ich rollte innerlich mit den Augen. Er war einfach eingeschlafen, bevor ich ihm antworten konnte.
Eine Art Flucht vor einem weiteren Gespräch.
Einerseits fühlte ich mich so geborgen in einen Armen, andererseits war der Wolf in mir unruhig.
Das Tier in mir regte sich. Ich musste nicht mal aus dem Fenster sehen, um zu wissen, dass Vollmond war. Toll, ich machte Derek Vorwürfe und kämpfte mit mir selbst. Wie toll. Ironie des Schicksals. Ich schloss die Augen und versuchte krampfhaft mich zu entspannen.
Ich wusste nicht wie lange ich mich unruhig hin und her rollte, bis ich endlich vom Schlaf überrollt wurde.
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Do Jul 28, 2016 11:01 pm

~Am nächsten Morgen~
Ich wurde von ein paar Sonnenstrahlen geweckt, die durch den eigentlich lichtdichten Vorhang drangen. "Guten Morgen mein Engel." sagte ich und gab ihr einen Kuss auf die Wange und stand auf. Schnell ging ich in die Küsche und setzte Zwei Kaffee auf. Es war wie ein morgentliches Ritual, aber dieses Mal machte ich einen Kaffee mehr als sonst. Während der Kaffee durch die Maschine lief schnitt ich ein paar Brötchen auf und belegte sie auch gleich.
Mit einem Tablett auf dem die Kaffee und die belegten Brötchen standen ging ich dann wieder in das Zimmer und stellte es Beth so gegen die Beine, dass sie bequem essen konnte.
"Also meine Liebe was haben wir denn heute so vor?" fragte ich sie und nahm einen großen Schluck von der heißen Brühe.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Do Jul 28, 2016 11:41 pm

Als ich die Augen aufschlug, hatte Derek bereits Frühstück gemacht und es auf einem Tablett ins Schlafzimmer balanciert.
Grinsend setzte ich mich auf. "Guten Morgen! Womit hab ich denn diesen Zimmerservice verdient?"
Ich küsste ihn flüchtig, bevor ich ihm den Kaffeebecher aus der Hand nahm und daran nippte.
Die Frage, was wir heute vorhatten, traf mich unvorbereitet. "Ähm ..."
Ich hatte mir darüber ehrlich gesagt keine Gedanken gemacht. "Ich hab in der Dämmerung eine Trainingseinheit." Ich nahm ein Brötchen und hielt es ihm hin. "Wie siehts bei dir aus? Hast du Unterricht? Oder kannst du bleiben?" Ich ließ wie zufällig die Decke ein Stück hinabgleiten. Gut, ich trug zwar immer noch meine Unterwäsche und eine Short, aber ich war mir der Wirkung durchaus bewusst. Um das Ganze noch zu untermauern schenkte ich ihm ein Lächeln, mit dem ich schon einige Kerle in die Knie gezwungen und ihn letztendlich damals angelockt hatte. Wie hatte es einer meiner Opfer mal treffend formuliert. Es sagt alles aber auch nichts. Es lockt, weist aber auch gleichzeitig ab. Es warnt, aber es verspricht so viel mehr. Es ist das Lächeln einer Frau, die absolut leidenschaftlich, aber auch tödlich sein kann. Tja, mal sehen, wie Derek heute darauf reagieren würde.
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Fr Jul 29, 2016 12:51 am

Ich sah ihr dabei zu wie sie einen Schluck von dem Kaffee trank und antwortete dann auf ihre Frage. "Womit du das verdient hast? Na das ist doch ganz klar. Du bist die wunderbarste Freundin die sich ein Mann nur wünschen kann." vielleicht klang das etwas blöd, aber ich meinte es genau so wie ich es sagte. Nebenbei sah ich wie die Decke ein Stück von ihrem Körper runterrutschte und natürlich ließ mich das auch nicht kalt. Dazu schenkte sie mir wieder das verrührerische Lächeln, wegen dem ich sie damals angesprochen hatte.
Als sie mir sagte, dass sie heute Abend mit Noah eine Trainingsstunde haben würde war ich nciht umbedingt erfreut, aber ich konnte so oder so nichts dagegen tun.
"Ich muss heute in die Schule, aber vorerst können wir doch noch zusammen bleiben." Dann began ich damit ihren Nacken zu küssen und ihr leise Liebesgeständnisse ins Ohr zu flüstern.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Fr Jul 29, 2016 10:24 pm

Die Röte schoss mir bei seinem Kompliment ins Gesicht. Eigentlich war ich ja nicht der Typ Frau, der auf so etwas ansprang, aber bei ihm ... Hey, er war immerhin mein Freund. Da durfte ich ruhig mal rot werden.
Ich zog eine Schnute, als er meinte, er müsse in die Schule.
"Wann musst du denn in der Schule sein?"
Ich lehnte mich an ihn, als er meinen Nacken küsste. In Momenten wie diesen schien die Welt für mich stillzustehen. Es gab nur ihn und mich. "Ich gehe heute Abend raus. Für den Fall der Fälle, ich will bis spätestens drei zurück in der Wohnung sein."
Normalerweise sagte ich niemanden, was ich vorhatte, aber ich wusste, dass er wirklich wütend werden konnte, wenn ich jagen war und er nicht wusste, wo ich mich herumtrieb. Vor allem, wenn ich in meiner Wolfsgestalt unterwegs war. Und ich konnte es ihm nicht einmal verübeln.
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Fr Jul 29, 2016 10:34 pm

Als sie mich fragte wann ich in der Schule sein musste antwortete ich wahrheitsgemäß. "Ich muss erst gegen Zwölf da sein..." ich küsste sie noch einmal. "Also haben wir noch etwas Zeit für andere Sachen." beendete ich dann den Satz und machte weiter. Als Beth mir dann sagte was sie vorhatte war ich wirklich erleichtert. Es war eigentlich gar nicht meine Art ihr hinter zu spionieren, aber seit dem Vorfall damals mit Noah machte ich mir wirklich Sorgen. Und es war ja auch nciht so als wenn ich ihr hinterlaufen würde. Ich wollte nur wissen was sie tat und wo ich sie finden konnte falls etwas schief gehen würde.
Ich schüttelte den Kopf um zu verhindert, dass sich wieder Bilder in meinem Kopf bildeten.
"Lass uns jetzt nicht weiter darüber reden." flüsterte ich in ihr Ohr und küsste langsam ihren Nacken.
"Lass uns unsere Zeit besser nutzen." sagte ich dann noch und witmete mich wieder ganz meiner Freundin.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Fr Jul 29, 2016 11:30 pm

"Definiere andere Sachen." Ich erwiderte schmunzelnd seinen Kuss. Das Thema Jagd schob er weit von sich. Mir sollte es recht sein. Es reichte mir voll und ganz, dass wir später noch heftig darüber diskutieren würden. Vor allem, wenn ich ihm sagte, dass ich Noah auserkoren hatte, als meine offizielle Begleitung aufzukreuzen. Egal! Später!
Ich brachte das Tablett in Sicherheit und drehte mich zu ihm um. "Woran hattest du denn zum Zeitvertreib gedacht?" Ich schlang die Arme um seinen Hals und legte grinsend den Kopf schief.
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Sa Jul 30, 2016 12:07 am

Als sie mich aufforderte andere Sachen zu definieren schüttelte ich nur den Kopf. "Also du bist eine Frau..." begann ich und konnte mir ein Lachen einfach nicht verkneifen. Ich machte mich gerne etwas lustig und außerdem lockerte es immer ein wenig die Stimmung. "Hast du jetzt verstanden was ich meine?" fragte ich warf sie aufs Bett und hielt mit meinen Händen Beth Arme über ihren Kopf. "Ich will 50 Shades Of Grey mit dir spielen." flüsterte ich in ihr ohr und küsste sie dann wieder.

~Ein bisschen Shades of Gray~

Ich legte mich neben sie und sah sie an. "So jetzt weist du was ich vor hatte?" fragt ich sie und trank dann meinen mitterweile kalten Kaffe in einem Zug aus. "Ich muss in einer Stunde los um die Neue an der Schule anzunehmen." sagte ich ihr und informierte sie so über die neue Schülerin. "Ich glaub sie hier irgendwas mit Uriel, aber ich muss noch mal nachsehen."

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Fr Sep 02, 2016 3:20 pm

"und weißt du jetzt was ich vorhatte?" Bei seiner Frage musste ich leise lachen. "Du hast es ziemlich anschaulich erklärt." Ich räkelte mich auf dem Bett und beobachtete ihn dabei, wie er seinen Kaffee austrank.
"Ich muss in einer Stunde los um die Neue an der Schule anzunehmen. Ich verzog das Gesicht und rollte mich auf den Bauch. "Kann das nicht jemand anderes übernehmen?" Ich blinzelte ihn aus großen Augen an.
"Ich glaub sie hieß irgendwas mir Uriel, aber ich muss noch mal nachsehen."
Wusch. Es war, als hätte er mir einen Kübel Eiswasser über den Kopf geschüttet. Schlagartig war ich wach. Mit einem Ruck setzte ich mich auf und versuchte das Rauschen in meinen Ohren zu ignorieren. "Uriel?" Ich zwang mich zur Ruhe, doch mein Körper stand schlagartig unter Strom. "Urien Fína?" Ich wickelte mich in die Decke und sah ihn ernst an.
"War das der Name der neuen Schülerin?" Ich wusste nicht, ob ich ein ja oder ein nein von ihm hören wollte.
Auffordernd hob ich eine Augenbraue. Ich wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Derek Hale

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 29.01.15
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Fr Sep 02, 2016 10:57 pm

Ich musste grinsen, als sie zugab, dass ich es j anaschaulich erleutert hatte. Ich mochte es wenn sie sich so im Bett räkelte. Dann trank ich den letzten Schluck meines Kaffees aus als sie mich plötzlich ganz geschockt ansah. "Ja das ist ihr Name... Aber woher kennst du sie?" fragte ich sie verwundert, denn nicht mal ich konnte mir ihren Namen so einfach merken.
"Möchtest du mir vielleicht etwas erzählen?" fragte ich sie auffordernd, da ich nicht wusste warum sie so angespannt war. Ich hatte nichts weiter getan als den Namen der neuen Schülerin zu erwähnen und schon ging sie total ab. Das war nicht ihr normales Verhalten und genau deshalb machte es mich so stutzig. Als sie mir nicht antwortete stellte ich meine Tasse ab und setzte mich neben sie auf das Bett. "Kennst du Uriel irgendwo her?" fragte ich sie noch einmal einfühlsamer und wartete dann auf eine Antwort. Ich wollte zwar eigentlich, dass Beth sich um die Begrüßung der neuen Schülerin kümmerte, aber wenn sie eine nicht so schöne gemeinsame Vorgeschichte hatten konnte ich nicht zulassen, dass sie auf einader treffen. "Soll ich vielleicht lieber die Begrüßung übernehmen? Oder ich Frage eine Schülerin." schlug ich ihr vor, nachdem sie ausgeredet hatte. Mir kam auch sofort die passende Schülerin dafür in den Sinn. Ich würde einfach Noel fragen.

__________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://once-upon.forumieren.com
Beth Trez

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 27.12.15

BeitragThema: Re: Beths Wohnung   Sa Sep 03, 2016 12:06 am

"Ja das ist ihr Name... Aber woher kennst du sie?" Bei seiner Frage fuhr ich mir schweigend durchs Haar.
"Möchtest du mir vielleicht etwas erzählen?"
Nein. Wollte ich nicht. Ich musste erstmal selbst realisieren, dass sie jetzt hier war. Hier an meiner Schule. In meinem Leben. Es war doch zum Kotzen.
"Kennst du Uriel irgendwo her?" Seine Frage ließ mich wieder aufsehen.
"Soll ich vielleicht lieber die Begrüßung übernehmen? Oder ich Frage eine Schülerin."
"Das ist vielleicht die beste Entscheidung. Wenn ich sie begrüße wird es nur im Chaos enden. Glaube mir. Hast du eine Idee?"
Das Bild von Uriel bei unserer letzten Begegnung kam mir unweigerlich wieder vor Augen. Ich ballte die Hände zu Fäusten. Na hoffentlich lief ich ihr nicht allzubald über den Weg. Ich stand auf und ging zu meinem Schrank. "Ich komme heute später. Ich habe erst ab der dritten Stunde Unterricht." Ich zerrte ein Top und eine Short aus dem Schrank. "Bin auf der Jagd. Wenn dir Noah über den Weg läuft, kannst du ihn zu mir schicken, dann nehme ich ihn mit. Wenn nicht, hat er Pech." Mein Jägerblut kochte. Ich musste mich irgendwie abreagieren. ich sah zu Derek zurück, der immer noch auf meinem Bett saß, bevor ich noch einmal zu ihm ging und mich auf seinen Schoss setzte. "Mach dir keine Sorgen. Ich krieg das schon hin."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Beths Wohnung   

Nach oben Nach unten
 
Beths Wohnung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Betriebkostennachzahlung alte Wohnung Auch für frühere Wohnungen müssen Hartz IV -Behörden die Betriebskostennachzahlung für ALG II Bezieher übernehmen
» Kontaktsperre trotz gemeinsamer Wohnung und Kind?
» Antrag auf Erstausstattung für Wohnung und Haushaltsgeräte nach § 24 Abs. 1 SGB II
» Schimmel in der Wohnung begründet Umzugsgrund
» KS bei gemeinsamer Wohnung ?!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Once Upon in London :: Die Stadt :: Innerer Stadtteil-
Gehe zu: